Ansicht Bad Urach von oben

Transparent und detailliert informieren wir unsere Bürger

News

Amtliche Bekanntmachung - Jahresablesung Gas und Wasser 2020 – Rücksendung der Zählerstände

In diesem Jahr werden wir grundsätzlich aufgrund der Corona-Pandemie zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Zählerableser keine Vorort-Ablesung durchführen.

Jeder Kunde erhält einen Zählerablesebrief zum Selbstablesen der Zählerstände. Einfach den aktuellen Zählerstand ablesen, auf der Rückseite des Schreibens eintragen und an die Stadtwerke Bad Urach abschicken. Die Rücksendefrist endet am 16.12.2020.

Für die Übermittlung können Sie auch ganz unkompliziert unseren Online-Service nutzen unter www.stadtwerke-bad-urach.de und auf der Startseite dem Link „Zählerstand melden“ folgen.

Den abgelesenen Zählerstand können Sie uns auch telefonisch unter der Nr. 07125/156-443, per Fax unter der Nr. 07125/156-445 oder per E-Mail swbu@bad-urach.de mitteilen. 

Die Stadtwerke Bad Urach weisen darauf hin, dass alle Gaszähler, unabhängig vom Gaslieferanten, abgelesen werden müssen.

Wie schon bei der vergangenen Abrechnung des Jahres 2019 wird auch dieses Jahr der Verbrauch vom Ablesetag bis 31. Dezember 2020 hoch- und abgerechnet.

Kunden, welche mit ihren Mietern abrechnen müssen, wird deshalb empfohlen zum Jahresende nochmals die entsprechenden Zähler abzulesen, damit eine Übereinstimmung mit der Schlussrechnung der Stadtwerke erreicht wird.

Ihre Stadtwerke Bad Urach

Weiterlesen …

Ausastungsarbeiten unter Freileitungen

Im Stromnetzgebiet der FairNetz GmbH sind bis Ende Februar 2021 Mitarbeiter der FairNetz unterwegs, um das Freileitungsnetz zu kontrollieren und die in die Leitungen gewachsenen Bäume auszuasten.

Die Arbeiten werden in den Gebieten folgender Kommunen und Stadtbezirke durchgeführt:

Altenburg, Bad Urach, Bempflingen, Betzingen, Bronnweiler, Degerschlacht, Dörnach, Eningen unter Achalm, Gniebel, Gönningen, Gomaringen, Hengen, Kirchentellinsfurt, Kleinbettlingen, Mittelstadt, Neckartenzlingen, Oferdingen, Ohmenhausen, Orschel-Hagen, Pfullingen, Pliezhausen, Reicheneck, Reutlingen Nord, Reutlingen Süd, Riederich, Rommelsbach, Rübgarten, Seeburg, Sickenhausen, Sirchingen, Sondelfingen, Stockach, Walddorfhäslach, Wannweil, Wittlingen, Wolfschlugen.

Diese Arbeiten sind zur Sicherstellung der Stromversorgung notwendig.

Fragen hierzu - oder auch Hinweise auf auszuastende Bäume - nimmt die FairNetz GmbH gerne unter folgenden Telefonnummern entgegen:

  • 07121 582-3622 – Herr Kröker
  • 07121 582-3694 – Herr Notz

Weiterlesen …

Stadt Bad Urach setzt Verstärkerbusse im Schülerverkehr ein

Das Land Baden-Württemberg und das Landratsamt Reutlingen fördern unter bestimmten Voraussetzungen für stark ausgelastete Fahrten den Einsatz von Verstärkerbussen im Schülerverkehr. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, besonders in der kalten Jahreszeit das Infektionsrisiko für unsere Schüler in den Bussen möglichst gering zu halten.

Die Stadt Bad Urach und die Stadtwerke Bad Urach haben nach einer Erhebung der Auslastung der Busse im Stadtverkehr Bad Urach mit der Linie 108 entschieden, dass für die Stoßzeiten im Schülerverkehr Verstärkerbusse eingesetzt werden. Schüler können ab Mittwoch, den 14.10.2020 auf den Verstärkerbus der Linie 108 warten, wenn der erste, reguläre Bus bereits stark genutzt ist.

An Schultagen werden je vier Verstärkerfahrten ergänzt: Morgens um 7:10 Uhr ab Eckisstraße in Richtung Schulzentrum bis zur Haltestelle Thermalbad und dann um 7:16 Uhr zurück bis zur Haltestelle Elsachstraße. Um die Mittagszeit fährt der zusätzliche Bus um 12:02 Uhr ab der Kaufmännischen Schule bis zum Thermalbad und um 12:27 Uhr wieder zurück bis an den Hans-Reyhing-Weg. Die übrigen Fahrten werden wie gewohnt durchgeführt.

Die Verpflichtung zum Tragen eines Mundschutzes in den Bussen bleibt natürlich für die Schüler wie für alle Fahrgäste bestehen.

Weiterlesen …

Stadtbusverkehr während der Fahrbahndeckenerneuerung B 28 / B 465 Ortsdurchfahrt Bad Urach

Wenn man in Bad Urach die Burgstraße befährt merkt man schnell, dass es um die Bundesstraße nicht mehr allzu gut bestellt ist. Bodenwellen, Asphaltschäden und vereinzelt auch Schlaglöcher begleiten Fahrer entlang der Straße von der Wasserfallkreuzung bis zur Abzweigung der Sirchinger Steige.

Um diese Mängel zu beseitigen lässt nun das Regierungspräsidium Tübingen ab Montag, 20. Juli 2020 bis voraussichtlich Mitte November in drei Bauabschnitten die Fahrbahndecke erneuern.

Im Zeitraum dieser verschiedenen Bauabschnitte kann der Stadtbus mit der Linie 108 leider nicht alle Bushaltestellen des Stadtverkehrs anfahren.

Betroffen sind die Haltestelle Sirchinger Straße, Katholische Kirche und Wasserfall.

Die Bushaltestelle Sirchinger Straße sowie die Bushaltestelle Katholische Kirche kann während der Arbeiten am Probefeld sowie während den Arbeiten an Bauabschnitt 2 nicht angefahren werden.

Als Ersatzhaltestelle für die Sirchinger Straße dient die Haltestelle am Zentralenbusbahnhof, für die Haltestelle Katholische Kirche als Ersatzhaltestelle ist die Haltestelle am Dicken Turm vorgesehen.

Die Haltestelle am Wasserfall kann während den Arbeiten am Bauabschnitt 3 nicht angefahren werden, als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle in der Adalbert-Stifter-Straße.

Weitere Informationen zur Fahrbahnerneuerung finden Sie unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/Abt4/B28-B465-Bad-Urach/Seiten/default.aspx.

Weiterlesen …